keyboard_arrow_right
Bikini

Swingerclub suchen ladies in passau

sich in der überschaubaren Swingerwelt Ostbayerns verdammt schnell rum, dass man vorher lieber noch essen gehen sollte. Wenn es an der ein oder anderen Stelle noch kleine Veränderungen gibt, sehen wir hier nicht nur einen neuen Stammclub direkt vor der Haustüre, sondern auch einen Club der dem ostbayerischen Swingern ein abwechslungsreiches Angebot bietet. Die Osterparty wurde mehr als kurzfristig aus dem Boden gestampft und trotz dem haben. Das Fantasy hat 1200 qm, die anderen beiden Clubs in der Nähe sind noch nicht mal halb so groß und bieten dementsprechend weniger Spielwiesen und haben dadurch auch weniger Betriebskosten. Die Musik war angepasst, nicht zu doch könnte man dort sicher auch mal einen Discoabend machen. Party und Swingen lassen sich aufgrund der riesigen Fläche gut abtrennen. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in vielen Räumen und Kleinigkeiten wieder. Coca Cola und kein Aldi Cola im Fantasy gab es jedenfalls Coca-Cola und auch die anderen Getränke waren Original. Duschgel und ausreichend Handtücher waren überall in rauen Mengen vorhanden.

Gästebuch, swingerclub: Swingerclub suchen ladies in passau

20 Paare und einige Solomädels und natürlich auch ein paar Herren den Weg ins Fantasy eingeschlagen. Wir sind normalerweise eingefleischte Roland Fans und doch hat uns das Fantasy mit seinem neuen Konzept durch und durch überzeugt. Es fällt auf, dass der Club durch Frauenhand geführt wird. In kleinen Details merkt man, Unterschiede. Nützlich sind die Duschen direkt im Raum, da konnten wir das Liebesspiel doch noch ein klein wenig ausdehnen. Wer uns kennt, der weiß, dass gutes Essen für uns ein Kriterium bei Clubbesuchen ist. Neben einem reichhaltigem Fischbuffet, verschiedenen Eierspeisen gab es Pute an Pfefferrahm mit Spätzle. Alles in allem ein rundum gelungener Abend, der von tollen Gästen getragen und vom Ambiente her zu viel viel mehr eingeladen hat.

Tantra Dresden: Swingerclub suchen ladies in passau

Der kulinarische Anteil war gelinde gesagt, dieses mal wirklich köstlich! Die Federn im Rücken beim alten Fantasy, in der Almhütte, haben wir in leidvoller Erinnerung. Die Küche war sauber und da schmeckt es zumindest uns doppelt so gut, wenn wir wissen wie es hinter der Türe aussieht. Mit den richtigen Leuten ist es jedoch überall schön, da konnte man es sogar im alten Fantasy noch ertragen. Der Blick, den man in die Küche vom Buffet aus schweifen lassen konnte, bestätigte den Eindruck der Speisen. Die Unkenrufe, dass nur alte Leute rumsitzen haben sich nicht bewahrheitet. Das Thema Preise lässt sich über sämtliche Internetforen (JoyClub und Facebook) verfolgen. Wir kommen in jedem Fall nun regelmäßig! Den grundsätzlichen Umbau und die Modernisierungsmaßnahmen haben wir im September, bei unserem letztem Besuch, bereits angesehen. Dies ist ganz gewiss der Grund, warum es bei der Osterparty gut von jungen Paaren besucht war und der Club nun angenommen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-mail-adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *